PolitCommerce
Willkommen auf » Vision – Neuer Michelin-Reifen braucht keine Luft mehr

Vision – Neuer Michelin-Reifen braucht keine Luft mehr

Michelin hat den Reifen neu erfunden. Er kommt aus dem 3D-Drucker, besteht zu 100 Prozent aus recycletem Material und soll niemals einen Platten haben. Bib, das dicke weiße Männchen aus Autoreifen, Prall gefüllte und kugelrund wurde zum perfekten Symbol der französischen Firma. André Michelin, erfand gegen Ende des 19. Jahrhunderts den Luftreifen. Jetzt, 126 Jahre später, stellt Michelin eine neue Art von Reifen vor. Vision, Michelins Konzeptreifen kommt ganz ohne Luft aus, eine Einheit aus Reifen und Felge, gefertigt aus einem Mix von erneuerbaren und biologisch abbaubaren Rohstoffen.


Robust und widerstandsfähig soll er sein. Dafür sorgt die Struktur unterhalb des Profils. Alveolarstruktur nennt das Unternehmen das Konstrukt, Die aussergewöhnliche Struktur macht die Luftfüllung im Reifen in Zukunft überflüssig ebenso das lästige Reifenwechseln. Sensoren am und im Reifen analysieren Straßenverhältnisse und senden diese dann direkt ins Cockpit. Die Umweltbilanz des Reifens soll extrem minimiert sein, durch biologisch abbaubare Rohstoff.

Ein Kommentar

  1. Andi




    Wow, das sieht ja ziemlich verrückt aus. Allein die Tatsache, dass die Rohstoffe biologisch abbaubar sind, begeistert schon. Gerade heute, wo es viel um Nachhaltigkeit geht, ist das auf jeden Fall der richtige Weg.

    Ich frage mich nur, wie schwer so ein Reifen dann ist und wie der am Fahrzeug befestigt werden kann. Vielleicht kann man dieses Material ja, wie Aluminium bearbeiten und fräsen. Die Fahreigenschaften dürften sich dann aber deutlich von Gummi unterscheiden, oder?

    Schließlich kann ein Material nur fest oder elastisch sein. Beides geht schlecht und gerade heutige Richtlinien, wie der Geschwindigkeitsindex, der
    ja die maximale zulässige Geschwindigkeit des Reifens angibt, müssen dann auf völlig neuen Grundlagen berechnet werden.

    Da bedarf es dann sicher wieder jahrelanger Testphasen. Bis sich sowas dann endgültig durchsetzen kann, vergehen Jahren. Bin aber auf jeden Fall gespannt. Vielleicht hat sich das dann auch irgendwann mit dem Reifen erledigt, wenn Autos endlich fliegen ;-)

    Gruß

Einen Kommentar schreiben