PolitCommerce
Willkommen auf » China

China ist und bleibt ein Wachstumsmarkt und sollte daher auch im Fokus Ihrer Markterschließungsaktivitäten stehen. Dabei gilt es, nicht nur interkulturelle Klippen zu umschiffen sowie „Fettnäpfchen“ zu vermeiden, sondern auch die Rechtsvorschriften in den Grundlagen zu kennen. Wie Sie den Markt China erfolgreich und vor allem rechtssicher erschließen und damit lukrative Geschäftspotenziale eröffnen, gibt Ihnen der vorliegende Business-Guide mit auf den Weg.

weiterlesen »


Ein 40-Megawatt-Solarpark im Süden der Provinz Anhui ist endlich online und erzeugt erneuerbare Energien. Größer als schwimmende Farmen in Australien und Indien. Die Masse der Sonnenkollektoren ist die Größte auf der Welt und kann genügend saubere Energie, für alle Häuser in der Gegend, produzieren. Obwohl die Stadt Huainan für ihren Kohlereichtum Land bekannt ist, beschloss die chinesische Regierung, in eine schwimmende Solarfarm zu investieren, weil das Regenwetter zu heftigen Überschwemmungen geführt hat. In einigen Gebieten steht das Wasser vier bis zehn Meter tief.


weiterlesen »

China ist die Heimat des größten Solarparks der Welt, er ist so groß, das er aus dem Weltraum sichtbar ist. Mit rund vier Millionen Sonnenkollektoren, hat der Longyangxia Dam Solarpark eine Kapazität von 850 Megawatt. Er bringt das Land näher an seine ehrgeizigen Ziele für erneuerbare Energien heran. NASA machte kürzlich diese beeindruckenden Satellitenbilder des Solarparks aus dem Weltraum und veröffentlichte sie. Die Auszeichnung der weltweit größte Solarparks wechselte in den letzten Jahren ständig. Im Jahr 2014 war mit 550 MW die Topaz Solar-Farm in Kalifornien der größte, ein Jahr später mit 579 MW die Solar Star. Dann 2016 war es mit 648 MW das Photovoltaik-Projekt Kamuthi. Die NASA Earth Observatory Satellitenbilder des chinesischen Solarpark zeigen den immensen Wachstum. Seit Anfang Januar dieses Jahres, ist der Longyangxia Dam Solarpark, in der Wüste der Provinz Qinghai der größte. Er bedeckte 10 Quadrat-Meilen. China wird so zum größten Produzenten von Solarenergie in der Welt, auch wenn andere Länder wie die Vereinigten Staaten und Deutschland mehr Sonnenenergie pro Person produzieren.

China praktiziert die urbanen Verkehrswende: Das chinesische Unternehmen Mobike hat mitgeteilt, das sie zusammen mit Foxconn die Produktion von Mieträdern auf 10 Millionen Stück erhöhen will. Mobike will im Jahr 2017 insgesamt 5,6 Millionen der Sharing-Bike herstellen. Im vergangenen Jahr waren es lediglich 400.000 Stück. Fahrräder sind aus unseren Städten bald nicht mehr wegzudenken. Sie sind die Zukunft der Mobilität. Aufgerüstet mit E-Motoren und Transportplattformen sind sie das effizienteste Fortbewegungsmittel in der Stadt. In Deutschland ist man noch sehr vorsichtig mit der neuartigen On-demand-Fahrzeugvermietungen. Car- oder bike-sharing stecken noch in den Anfängen. “Call a Bike” der Deutschen Bahn, einer der größten Anbieter in Deutschland kommt 10.000 Fahrräder.

Wie die Washington Post berichtet, will China den Elfenbeinhandel bis zum Ende des Jahres zu beenden. In nur drei Jahren wurden 100.000 Elefanten von Wilderern für ihr Elfenbein geschlachtet – vieles davon landeten in China. Bereits Ende März will das Land die Verarbeitung und den Handel mit Elfenbein beenden. Hoffnung für die bedrohte Elefantenpopulationen der Welt.

weiterlesen »

Nur sechs Monate waren die Apple-Services iBookstore und iTunes Movies in China online, und wie mehrere Medien berichten, sind diese mittlerweile abgeschaltet. Als Ursache wir die chinesische Regierung vermutet, den Apple Music ist weiterhin erreichbar und nutzbar. Apple erklärte gegenüber der New York Times, man arbiete an einer schnellen Lösung, um Bücher und Filme in China wieder zugänglich zu machen. Über die genauen Gründe der Blockierung ist zuzeit noch nichts bekannt.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Coolpad hat wie vielfach angekündigt den Sprung nach Deutschland geschafft. Das Coolpad Modena ein 5,5 Zoll großes Smartphone wird das erste Gerät sein, welches ab Februar an den Start geht. Die chinesischen Smartphone-Hersteller sind dabei, die Weltmärkte zu erobern. Huawei und Lenovo sind bereits bekannte Namen, auch Xiaomi und ZTE kennt man. Der Namen Coolpad ist nochnicht so bekannt, aber das sagt nicht über den Erfolg der Firma, in China gehört Coolpad bereits jetzt zu den Top 5 im Smartphone-Bereich und weltweit gehört man bereits zu den Top 10.

weiterlesen »

Baidu, das chinesische Google, setzt ebenfalls auf selbstfahrende Autos und medet, das ein umgebauter BMW 3er erfolgreich autonom durch Pekings Strassen fuhr. Für China ist diese 30 km lange Testfahrt ein besonderes Ereignis. Noch nie fuhr ein Fahrzeug voll autonom. Das Baidu-BMW absolvierte diverse Manöver wie U-Turns, Abbiegen, Überholen und Spurenwechsel. Seine Höchstgeschwindigkeit betrug 100 km/h. Das Google-Auto dagegen ist schon etwas länger auf öffentlichen Straßen unterwegs.

weiterlesen »

Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und CEO ist in China unterwegs. Er möchte das Land, Politik und Leute von seiner Firma und seinen Produkten begeistern. Zu diesem Zweck hat er die Sprache erlernt und an der Tsingua Universität in Beijing einen zwanzigminütigen Vortrag in Mandarin gehalten. Er sprach über seine Zukunftspläne und Vision von Facebook. Eine beeindruckende Vorstellung. Dieser Vortrag ist ein wichtiger und gut getimter Schritt von Zuckerberg, um Sympathien einzusammeln. Er möchte Facebook weitflächig in China zu betreiben und das ist ihm in den vergangenen Jahren noch immer nicht gelungen. Auf Facebook kann man sich den gesamten Vortrag ansehen

China macht umweltbezogen Schlagzeilen mit verheerenden Smog, es gibt aber auch einen Grund zum Optimismus, was die Energiepolitik betrifft. Die IEA geht davon aus, dass China die EU, USA und Japan bezogen auf erneuerbare Energien bis 2035 übertrifft. Man arbeitet dort gerade an einem Projekt für erneuerbare Energien. Ein riesiger Solarpark soll Strom für eine satte Million Haushalte liefern und den Kohleverbrauch um 4,26 Mio. Tonnen pro Jahr senken.
weiterlesen »