PolitCommerce
Willkommen auf » Facebook

Die im Herbst 2016 in den USA gestartete Marketplace-Funktion von Facebook wird nun in europäischen Ländern freigeschaltet. Als erste Länder werden Irland, Italien, Portugal und Spanien Zugriff auf den neuen Facebook Marketplace erhalten. Laut Tagesspiegel soll die Funktion dort bis Ende Juli bereitgestellt werden. Deutschland, Frankreich und die Benelux-Staaten kommen dann Mitte August dazu. Eine offizielle Bestätigung von Facebook zu diesem Zeitplan liegt noch nicht vor.
weiterlesen »

Der erste Testflug ist schon über ein Jahr her. Er endete mit einem Unfall. Nun ist es Facebook gelungen, die Aquila-Drohne erfolgreich ohne Probleme landen zu lassen. Das war eine der großen Herausforderungen für die Projektleiter von Facebook. Der erste Testflug, im Juni 2016 und verlief problemlos, bis die Drohne dann bei der Landung verunglückte. Die suche nach der Ursache begann. Windböen hatten die Stabilität bei der Landung beeinträchtigt. Die Drohne wurde an entscheidenden Stellen verbessert, kleine Spoiler an den Flügelspitzen, Software-Updates, mehrere Sensoren und ein System, um die Propeller in horizontaler Position zu stoppen.
weiterlesen »

Facebook Marketplace startet als starke Konkurrenz für eBay. Das neue Einkaufsportal für An- und Verkauf und findet sich künftig sowohl in der Facebook-App auf Android als auch iOS wieder. Vorerst jedoch noch nicht in Deutschland. Für viele Menschen ist Facebook das Internet. Sie treffen Freunde, unterhalten sich und tauschen News aus. Mehr braucht es nicht. Und damit die User nicht abtrnünig werden, wenn sei shoppen wollen hat Facebook eine neue Plattform erschaffen, die eBay oder Craigslist überflüssig machen soll. Das Social Network in seiner mobilen Facebook-Apps bekommt Facebook Marketplace als seine eigene Handelsplattform integrieren.

weiterlesen »

Hardware wird zukünftig bei Facebook eine noch wichtigere Rolle spielen. Aus diesem Grund wurde die Area 404 eröffent, um in der Zukunft nicht auf andere Zuliefer angewisen zu sein. Sowie beiden VR-Helmen von Oculus, den 360-Grad-Kameras und den neue Netzwerk-Infrastrukturbausteinen. Die Area 404 ist eine rund 2000 Quadratmeter große Labor-Werkstatt im Firmenhauptquartier in Menlo Park. Dort will Facebook seine neue Hardware “modelliert, prototypisiert und fehleranalysiert”.

Der lang erwartete erste Flug, der solarbetriebenen Drohne von Facebook, gelang ohne Probleme am 28. Juni. Vor ein paar Tagen erst hat der Social-Media-Riese die Videoaufnahmen von Aquilas ersten Flug geteilt. Der Flug dauerte 96 Minuten und kam einen Monat nach der ersten Testflüge. CEO Mark Zuckerberg beobachtete wie das solarbetriebenen Flugzeug vor der Morgendämmerung in der Nähe von Yuma, Arizona abhob.


weiterlesen »

In den letzten Monaten gab es immer wieder sehr große Entrüstung über den Umgang mit rassistischen und fremdenfeindlichen Kommentaren auf Facebook. Nun hat Publishing Facebook dieReisleihne gezogen und sich Unterstützung von Bertelsmann geholt. Wie der Spiegel berichtete, hat Facebook die Berliner Bertelsmann-Firma Arvato beauftragt, die entsprechenden Hasskommentare aus dem Netz zu löschen. Zum ersten Mal geht Facebook von Deutschland aus gegen Hasstiraden vor.

weiterlesen »

Das Facebook Daten sammelt ist allgemein bekannt. Schon länger werden auch die Nutzerbewertungen von besonderen Orten die man im Netz besucht gesammelt. Nun werden diese Daten für alle User nutzbar gemacht. Unter dem Link Facebook.com/services kann man sich die bestbewertesten Dienstleister in seiner Umgebung anzeigen lassen, sortiert nach Kategorien, mit Direktlink zur Unternehmens-Seite. Ein Service den das Portal Yelp schon lange anbietet (Yelp kauft vor Jahren das deutsche Qype). Nun werden die Investoren des Bewertungsdienstes unruhig. Um neun Prozent auf 26,88 Dollar sackte die Yelp-Aktie am New York Stock Exchange ab. Mit dem neuen Dienst schafft sich Facebook eine neue Einnahmequellen. Neben dem offensichtliche Nutzen, eröffnet sich ein neuer Werbezweig durch diese Datenquellen.

Mark Zuckerberg, Facebook-Gründer und CEO ist in China unterwegs. Er möchte das Land, Politik und Leute von seiner Firma und seinen Produkten begeistern. Zu diesem Zweck hat er die Sprache erlernt und an der Tsingua Universität in Beijing einen zwanzigminütigen Vortrag in Mandarin gehalten. Er sprach über seine Zukunftspläne und Vision von Facebook. Eine beeindruckende Vorstellung. Dieser Vortrag ist ein wichtiger und gut getimter Schritt von Zuckerberg, um Sympathien einzusammeln. Er möchte Facebook weitflächig in China zu betreiben und das ist ihm in den vergangenen Jahren noch immer nicht gelungen. Auf Facebook kann man sich den gesamten Vortrag ansehen

In einem Interview mit re/code spricht der US Präsident Barack Obama über “Cybersecurity” und über das Verhältnis der EU zum Internet, dabei kommt er zu irritierenden Aussagen, die nicht gerade freundlich sind. Er meint, dass die Abwehr der EU gegenüber Facebook und Google nur von kommerziellen Interessen getrieben sind, auch wenn es anders klingt. Ein Video nach dem Break.

weiterlesen »

Diese Infografik zeigt den Vergleich einer Minute im Internet-im Jahr 2013 und zum Vergleich das Jahr 2014.