PolitCommerce
Willkommen auf » Sicherheit

Wenn es um lebensrettende Schutzausrüstung geht, möchte man das Wort zusammenfaltbar für einen Fahrradhelm nicht wirklich hören. Aber genau so ein Fahrradhelm gewann gerade den James Dyson Preis für sein einzigartiges Design und ungewöhnliche Stabilität. Der von Isis Shiffer entworfene EcoHelmet, wabenformig und aus dickem Papier gefertigt, macht es für Pendler leicht, den Fahrradhelm überall mit hin mitzunehmen, besonders wenn man in städtischen Zentren unterwegs ist und ein Fahrrad anmietet. Shiffer schuf den Low-Cost-Helm, nachdem sie erkannte, wie schwierig und teuer es sein könnte, einen Helm zu kaufen oder zu mieten, speziell auf Reisen, wo der Fahrradverleih üblich ist, aber Helme eine andere Geschichte sind.

weiterlesen »

„Bürgerwehren“ erfreuen sich gerade unter den Besorgten hierzulande wie auch in Finnland steigender Beliebtheit. Im ländlichen Bereich sind seit Jahren sogenannte Sicherheitspartnerschaften aktiv. Bei den selbst ernannten Bürgerwehren sieht gerne auch die Rechte nach dem Rechten. In Finnland haben jetzt ein paar Clowns mal bei der Bürgerwehr „Soldiers of Odin“ nach den Rechten gesehen.

Bei Veranstaltungen hat die Sicherheit des Publikums und aller Mitwirkenden oberste Priorität. Das vorliegende Werk liefert Veranstaltungstechnikern, Veranstaltern und Behördenvertretern praxisgerecht aufbereitete Informationen der relevanten Rechtsgrundlagen und Regelwerke zur Sicherheit in der Veranstaltungstechnik.
weiterlesen »

Deutschland

Plane Finder ist ein sehr interessantes Datenvisualisierungsprojekt mit dem man den internationalen Luftraum hervorragend beobachten kann. Mit ihm lässt sich sehr einfach feststellen, wie viele Flieger wirklich am Himmel herumfliegen. Ob sich das Program ausschließlich auf den zivilen Passagierflieger beschränkt war nicht festzustellen.

Europa

weiterlesen »

Die CIA verweigern Wissenschaftler ab sofort den Zugang zu Daten zum Klimawandel die von Spionagesatelliten und U-Booten, zur globale Erwärmung gesammelt werden. Vor der Ankündigung, konnten die Wissenschaftler die Daten zur globale Erwärmung in extreme Details durch ein Programm, genannt MEDEA studieren. Wie die CIA mitteilt wird das Programm heruntergefahren, da es nicht mehr notwendig ist, die Auswirkungen des Klimawandels zu studieren.

weiterlesen »

Um sich gegen die Handyüberwachung zu schützen gab es bisher mehr oder weniger nur eine Möglichkeit: Handy ausschalten. Das neue Programm SnoopStitch von SR Labs, das auf dem CCC Kongress vorgestellt wurde, gibt einem jetzt eine neue Möglichkeit. Es schützt nicht vor dem Abhören, es erkennt aber eine falschen Basisstationen und warnt. Bislang funktioniert SnoopStitch nur bei relativ populäres Android-Smartphone mit Qualcomm (die Liste findet ihr im Quelle-Link). Ausserdem sammelt die App Daten von Überwachungsfällen und listet sie auf einer Karte. So ist man fast immer informiert, wenn eine Funkzelle überwacht wird.

Quelle opensource.srlabs
Quelle ccc
Quelle play.google

Letzten Monat war die siamesische Katze Coco in der Nachbarschaft von Washington DC unterwegs. Während der drei Stunden versuchte sie auf den nahen Hinterhöfen Mäuse zu fangen. Während sie unterwegs war scannte Coco Dutzende von Wi-Fi-Netzwerken der Nachbarn, sie identifiziete vier Router, verschlüsselte und auch jene die völlig schutzlos waren. Der Sicherheitsexperte Gene Bransfields hatte seine Katze Coco mit einem selbstgebastelten Halsband mit GPS- und WiFi-Modul durch die Nachbarschaft streunen lassen, um schlecht gesicherte Netze aufzuspüren. Und was sagt uns diese kleine Geschichte für unseren Alltag……. . Eine Video nach dem Break

weiterlesen »

Ein besonderes Kennzeichen der BlackBerry Smartphones ist die wasserdichte Datenverschlüsselung. Hierin hat BlackBerry eine Allein- und Ausnahmestellung. Mit einem neuen CEO an der Spitze des Unternehmens besinnt man sich auf diese Stärke und übernimmt, für einen nicht genannten Preis, die Düsseldorfer Firma “Secusmart”. Bekannt geworden ist diese Firma durch die Verschlüsselung des Kanzler-Handys. Die Secusmart-Technik ist eine SD-Karte, die in ein Smartphone, wie BlackBerry, eingelegt wird. Einmal aktiviert, werden der Datenverkehr, SMS und Telefonate verschlüsselt. Secusmart soll trotz der Übernahme als eigenständiges Unternehmen erhalten bleiben.

Quelle secusmart


Avast hatte vor kurzem einen sehr interessanten Test durchgeführt. Man hatte 20 gebrauchte Smartphones via Ebay gekauft. Und obwohl, von den Useren, alles zurückgesetzt wurde, fand man unbeschreiblich viele persönliche Daten auf den Telefonen. Die gebrauchten Handys waren noch randvoll mit alten Nutzerdaten. 40.000 Fotos, viele davon nackt, Google-Suchen, E-Mails, Kontakte und sogar komplette Identitäten. Erschreckend ist die Infographik nach dem Break.

weiterlesen »

Blitzeis verursacht in Deutschland alljährlich hunderte von schweren Unfällen. In Skandinavien ist das ebfalls, alljährliche Realität. Volvo kommt jetzt mit einem neuen Sicherheitssystem auf den Markt, das Autofahrer vor solchen kritischen Straßenverhältnissen rechtzeitig warnen soll. Und das in Echtzeit. Über das Mobilfunknetz sollen Informationen über den Strassenzustand und andere Gefahren an andere Wagen gesendet werden, dazu zur Überprüfung, gleichzeitig die eigene Geschwindigkeit mit einbeziehen.

weiterlesen »