PolitCommerce
Willkommen auf » Smartphone

Die App HawkSpex mobile wurde vom Fraunhofer-Institut in Magdeburg entwickelt. Sie soll den Verbrauchern dabei helfen, Inhaltsstoffe von Lebensmitteln zu überprüfen. Obst und Gemüse sind gesund – so sagt man. Aber manche sind mit giftigen Spritzmitteln belastet. Mit dieser neuen App kann man nun die Lebensmittel aufspüren die Pestizidrückstände aufweisen. Und das funktioniert ganz einfach, App installieren, das Produkt in die Hand nehmen und das Smartphone auf das Objekt richten. Und schon werden die gewünschten Information angezeigt.

weiterlesen »

In einem sehr lustigen Werbespot zeigt Christoph Waltz, die Vielseitigkeit des neuen Stift-Smartphones Galaxy Note 7. Der zweifache Oscar-Preisträger, in einer absurden Kostümparade, wie es nur ein richtig guter Schauspieler kann, interpretiert den American Way of Life.

<>/center


Kantar Worldpanel hat die neuen Verkaufszahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Danach hat sich das Samsung Galaxy S7 in den USA besser als das Apple iPhone 6S verkauft. 16 Prozent der Käufer entschieden sich für das Top-Smartphone Samsung aus Korea. Bei Apple dürfte man diese Zahlen nicht gern lesen,
weiterlesen »

Business Korea berichtet das die Handy-Hersteller sich zukünftig umstellen müssen. Samsung, LG oder Apple haben ihre wichtigsten Umsätze bislang mit ihren Flaggschiffen gemacht. Die Kunden wollten immer die beste Technik und dafür wurde auch gerne ein hoher Preis gezahlt. Nun aber übernehmen die günstigere Modelle einen immer größere Anteile am Umsatz. Smartphones unter 300 Dollar werden immer mehr zum Renner. 2014 waren es bei Samsung 40 Prozent, jetzt sind es mittlerweile 54 Prozent. Handys unter 200 Dollar sind von 10% in 2014 auf 41 Prozent gewachsen. 65 Prozent aller bei LG verkauften Handys liegen unter 300 Dollar. Und auch der Primus Apple mss feststellen, das sich das iPhone SE am besten verkauft, es sind ca 30 Prozent des Smartphone-Absatzes bei Apple.

Alle die mit dem Handy beim Fahren erwischt werden ergibt sich eine neue Möglichkeit, sich, eventuell herauszureden. Die StVO wurde im Jahr 2013 umgeschrieben, und aus “Fahrzeugführern” wurde ein geschlechtsneutrales “Wer ein Fahrzeug führt”. lawblog.de hat nun herausgefunden, das den Autoren scheinbar ein kleiner Fehler unterlaufen ist, den das reine “in der Hand Halten” eines Handysist nur noch bedingt strafbar. Dies ist nicht auf das Gendermainstreaming zurückzuführen, sondern auf die Einführung des schlichten Wörtchens “muss” in den Gesetzestext.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Coolpad hat wie vielfach angekündigt den Sprung nach Deutschland geschafft. Das Coolpad Modena ein 5,5 Zoll großes Smartphone wird das erste Gerät sein, welches ab Februar an den Start geht. Die chinesischen Smartphone-Hersteller sind dabei, die Weltmärkte zu erobern. Huawei und Lenovo sind bereits bekannte Namen, auch Xiaomi und ZTE kennt man. Der Namen Coolpad ist nochnicht so bekannt, aber das sagt nicht über den Erfolg der Firma, in China gehört Coolpad bereits jetzt zu den Top 5 im Smartphone-Bereich und weltweit gehört man bereits zu den Top 10.

weiterlesen »

Nach zahlreichen Leaks ist es soweit, das Huawei Mate 8 ist endlich auch in Deutschland angekommen. Als Nachfolger des Erfolgsmodells Mate 7 greift der chinesische Hersteller auf das bewährte 6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1080 Pixeln zurück, mit einem sehr schmalen Rand. Im Inneren arbeitet eine neuer Octacore-Prozessor HiSilicon Kirin 950 und ein Mali T880 Grafikchip, in Verbindung mit 3 GByte RAM. Dadurch wird Performance und Effizienz erheblich gesteigert. Ein verbesserter Fingerabdrucksensor bleibt auf der Rückseite. Neu ist eine 16-Megapixel-Kamera, mit einer besonders ausdauernden Batterie-Kapazität von 4.000 mAh. Die eine Laufzeit von über zwei Tagen ermöglichen. Die Schnell-Ladefunktion läd den Akku innerhalb kurzer Zeit wieder voll auf. (Selber getestet, Anmerkung der Redaktion). Als Betriebssystem wird Android 6 angeboten. Der Preis soll zum Launch 599 Euro betragen.

Ein Mitarbeiter von Foxconn hat die Daten zum kommenden Apple iPhone 7C veröffentlicht. Bei Foxconn werden Millionen von iPhones produziert. China Mobile beschreibt mit diesen neuen Daten ein recht genaues Bild zum kommenden 4-inch Einsteiger Modell das im April 2016 auf den Markt kommt. Das neue Apple iPhone 7C wird für etwa 420 Euro in die Läden kommen. Offizielle Fotos liegen noch nicht vor. Diese Modelle kommen dem original sehr Nahe.

weiterlesen »

Um sich gegen die Handyüberwachung zu schützen gab es bisher mehr oder weniger nur eine Möglichkeit: Handy ausschalten. Das neue Programm SnoopStitch von SR Labs, das auf dem CCC Kongress vorgestellt wurde, gibt einem jetzt eine neue Möglichkeit. Es schützt nicht vor dem Abhören, es erkennt aber eine falschen Basisstationen und warnt. Bislang funktioniert SnoopStitch nur bei relativ populäres Android-Smartphone mit Qualcomm (die Liste findet ihr im Quelle-Link). Ausserdem sammelt die App Daten von Überwachungsfällen und listet sie auf einer Karte. So ist man fast immer informiert, wenn eine Funkzelle überwacht wird.

Quelle opensource.srlabs
Quelle ccc
Quelle play.google

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi ist zurzeit drittgrößter Smartphone-Anbieter der Welt. Das im Jahr 2010 gegründete Unternehmen hat auf seinem Heimatmarkt China die Nase ganz weit vorn und nimmt nun auch den globalen Markt im Sturm. Nach Angaben von Strategy Analytics ist Xiaomi zum weltweit drittgrößten Smartphone-Hersteller aufgestiegen und ist somit unter die Top 5 aufgestiegen. Nur noch Apple und an der Spitze Samsung liegen vor dem jungen Unternehmen. Xiaomi ist vor allem in Asien sehr stark und hat jetzt die Eroberung von weiteren Märkten angekündigt. Nach Angaben der Marktforscher IDC liegt der Erfolg vor allem beim Xiaomi-Flaggschiff Mi4.

Quelle techcrunch