PolitCommerce
Willkommen auf » Wirtschaft

In Island hat Climeworks in einem Geothermie-Kraftwerk ein zusätzliches “Direct Air Capture-Modul” errichtet, dass es dem Kraftwerk ermöglicht, neben der Energiegewinnung auch CO2 zu “vernichtet”. Genauer gesagt filtert die Anlage das CO2 aus der Luft und speichert sie in Basaltschichten tief in der Erde, wo es in kristalliner Form dann sicher verbleibt. Für ein Pilotprogramm schafft die Anlage ca. 50 Tonnen Kohlenstoffdioxid im Jahr. Dies ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung des CO2 Ausstoß. Weitere Anlagen könnten folgen um merkliche Klimaziele zu erreichen.

Die meisten kennen Amazon als großartige Verkaufsplattform von unterschiedlichen Produkten, vom Buch bis zum Computer, vom Modeartikeln bis zum Musikinstrument. Viele wissen auch, das Amazon als Marke selber produziert, Kindle, Fire TV und Echo-Produkte nur “AmazonBasics”. Aber das ist noch längst nicht alles, was Amazon selbst herstellt und über seine Plattform verkauft. Quartz hatte vor kurzem die Marken- und Patentanträge von Amazon in den USA mit Marken im Amazon-Shop abgeglichen und hat 19 Marken gefunden, die Amazon herstellt und verkauft. So wie “North Eleven”, “Lark & Ro” oder “James & Erin”, das sind drei Amazon eigene Marken für Frauenbekleidung. Jetzt berichtet Bloomberg das dieser Berich um Sport-Klamotten erweitert wird. Es sollen Gespräche zwischen Amazon und den taiwanesischen Firmen wie Makalot Industrial Co. (u.a. Hersteller für Uniqlo, Gap und Kohl’s) sowie Eclat Textile Co., die für Nike und Under Armour produzieren, stattfinden. Die selbstproduzierten Sportwaren sollen einerseits die Lücken füllen, die enstehen, wenn Hersteller nicht alle ihre Produkte auf Amazon verkaufen wollen. Anderseits will Amazon seine eigenen Margen ausbauen und diese dann sehr unauffällig platzieren.

Die dauerhafte Erhaltung von Geschäftsbeziehungen ist für den Unternehmenserfolg von besonderer Bedeutung. Dazu ist ein professionelles Beziehungsmarketing erforderlich, das die Gestaltung der Beziehungen zu Kunden ebenso mit einschließt wie die zu Mitarbeitern, Lieferanten, Wettbewerbern, Handelsbetrieben und zur allgemeinen Öffentlichkeit.

weiterlesen »

Das isländische Städtchen Isafjordur sorgt mit einem ganz besonderen Zebrastreifens für mehr Vorsicht und langsameres fahren im Straßenverkehr. Man hat den klassischen Zebrastreifen durch einen 3D-Zebrastreifen ersetzt. Das neue Design, künstlerisch und funktional, soll dazu beitragen, dass Autofahrer mehr auf kreuzende Fußgänger achten und langsamer fahren, wenn sie durch die Stadt fahren.

Gestern kündigte Amazon unter anderem an, das es bald einen neue Kommunikationspartner im Bereich Automobile gibt. BWM und MINI werden ab Mitte 2018 komplett mit der integrierten Alexa auf dem Markt kommen. Alle Alexa-Funktionen sollen dann möglich sein. Über BWM Connected gib es schon eine Verbindung von Auto und Alexa, aber in naher Zukunft soll hier das Komplettangebot geliefert werden. Sprachsteuerung im Auto ist nichts neues, aber was mit Alexa in einem Auto möglich wäre, ist spannend. BWM veröffentlichte ein Video zu Alexa das noch relativ wenige autospezifische Skills zeigt, aber vielleicht könnte im nächsten Jahr noch einiges hinzukommen.

Der russische Rüstungshersteller Kalashnikov – und Produzet des AK-47 – hat einen elektrisches fliegendes Auto vorgestellt. Angetrieben wird Fahrzeug von sechzehn Rotoren, die Anwendungsmöglichkeiten liegen in der Aufklärung, der Kommunikation und viele andere Aufgaben. Wie Populären Mechanik weiter berichtet ist der Name noch unbenannt, das Gerät wurde in einem Hangar in Russland von Mitarbeitern der Firma, getestet und gefilmt.

weiterlesen »


This last title in the series covers the most important findings of the five years EU sponsored ANTICORRP project dealing with corruption and organized crime. How prone to corruption are EU funds? Who wins and who loses the anticorruption fight? And can we have better measurements than people s perception to indicate if corruption changes? This issue introduces the new index of public integrity and a variety of other tools created in the project. Das Buch ist im Budrich Verlag erschienen, 19,90 Euro – auch über Amazon zu bestellen

Eine große Zukunft wird den elektrischen Lastenrädern in den großen und kleinen Städten vorhergesagt. Sie ersetzen nicht nur Autos, sondern können diese in Sachen Mobilität punkten. Damit man den tatsächlichen Nutzen der neuen Lastenesel besser abschätzen kann, ruft das DLR zusammen mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zum einem großen E-Lastenrad-Test auf. In einem großen Feldversuch sollen von September 2017 bis Mitte 2019 insgesamt 150 E-Lastenräder für maximal drei Monate an kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen verliehen werden. Die Kosten, 1 Euro pro Tag und Lastenrad – Transport, Wartung, Reparatur und ein “umfassender Versicherungsschutz” sind inklusive. Teilnahmebedingungen gibt es auf der Projekt-Website.

Chatbot ist ein Phänomen des digitalen Zeitalters. Es bedeutet die Kontaktaufnahme mit einem Unternehmen wird über ein Computerprogramm gesteuert. Laut einer Studie von YouGov sind immer mehr Deutsche bereit, sich bei einem bestimmten Anliegen mit einen virtuellen Assistenten anstatt einen Mitarbeiter zu kommunizieren. Nach YouGov kann sich jeder zweite „Kommunikation per Chatbot“ vorstellen, also mit einem Computerprogramm eines Unternehmens zu kommunizieren.
weiterlesen »

Enjoy the complete BMW 5 Series story, in the pre-Bangle classic-era. BMW Classic 5 Series 1972 to 2003 covers the E12, E28, E34, and E39 models, the enthusiast cars that invented the modern sports sedan and created BMW’s ultimate driving machine image.

weiterlesen »